Fuhrmann / Amendt / Fleckenstein
JDSA Bd. 39 - Der franziskanische Weg zum Menschen von heute
Bestell-Nr 0139
ISBN 978-3-87448-532-6
erschienen 05.02.2021
Rubrik Religion / Theologie
Umfang 142 Seiten
Maße 17,0 x 24,0 cm
Gewicht 290 g
Einband Taschenbuch(Paperback)
Preis 24,80 inkl. 7% MwSt
Lieferstatus   Lieferbar
Das Buch

Die Beiträge dieses Buches ,,Der franziskanische Weg zum Menschen von heute" wurden auf der Tagung der Johannes-Duns-Scotus-Akademie Mönchengladbach vom 20. - 23. Oktober 2020 im Exerzitienhaus der Franziskaner in Hofheim bei Frankfurt am Main vorgetragen. Die Tagungen der Johannes-Duns-Scotus-Akademie Anden alle zwei Jahre statt Auf der Tagung des Jahres 2020 war die Frage nach dem franziskanischen Weg zum Menschen von heue zeitgemäß akut. Der franziskanische Weg zum Mitmenschen als Bruder und Schwester kann uns heute ermutigen, in der Hinwendung zu Gott zugleich den Weg zum Mitmenschen zu gehen.

Der Herausgeber und Mitautor

P. Dr. Herbert Schneider OFM wurde 1938 in Dockweiler/Eifel geboren. Er trat 1959 nach dem Abitur in den Franziskanerorden ein und empfing 1965 die Priesterweihe. Anschließend studierte er Philosophie, Pädagogik und Politik an der Universität Köln. Während dieser Zeit Leitung des Studentenheims der Franziskaner und Mitarbeit in der Hochschulseelsorge in Köln und in Ausbildung des Ordensnachwuchses in Münster. Nach der Promotion im Jahre 1972 in Seelsorge, Lehre und Erziehung zu Vossenack/Eifel am Franziskus-Gymnasium und Leitung des Franziskus-lnternates tätig. Von 1980 bis 1989 Provinzial der Kölnischen Ordensprovinz der Franziskaner und gleichzeitig von 1986 bis 1989 Vorsitzender der Vereinigung Deutscher Ordensoberen (VDO). Von 1991 bis 2001 an der Ordensleitung der Franziskaner in Rom als Generaldelegat für die mit dem Franziskanerorden verbundenen franziskanischen Orden, unter ihnen für die Klarissen, zuständig. Bis 2004 war er Geschäftsführer der neuen Schulgesellschaft des Franziskus-Gymnasiums Vossenack und danach bis 2010 Wallfahrtsleiter am Marienwallfahrtsort Neviges. Dann war er von Vossenack aus als geistlicher Referent tätig. Ab 2020 lebt er in Mönchengladbach, wo er schon länger tätig ist als Provinzbibliothekar und Leiter der Johannes-Duns-Scotus-Akademie.

×